Mittwoch, 21. Mai 2014

Meisenkinder

Djabbi berichtet euch heute zur Abwechslung mal was von seinem Hundefreund Djambo, bzw. dem Besuch den dieser auf dem Balkon bekam :)

Gestern lag unser Hund faul auf dem Balkon und genoss einfach nur das schöne Wetter.
Auf einmal sauste etwas über ihn hinweg und ließ sich neben ihm nieder: ein Meisenkind. Das erschrak dann selbst vor seiner eigenen Kühnheit und flog auf einen höheren Punkt auf dem Balkon und piepte und meckerte.



Daraufhin kam die nächste kleine Meise und statt bei seinem Kumpel auf dem Balkon zu landen, flog dieser geradewegs zu uns rein.



Normalerweise macht die geöffnete Balkontür hier nichts. Die Meisen schauen nur ob es noch was Essbares im Häuschen gibt - welches aber natürlich inzwischen leer gefuttert ist, jetzt kriegen sie ja auch schon lange genug draußen in der Natur.




Umso verwirrter war unser Hund angesichts der fliegenden Freunde um ihn herum :)
Zum Glück ist er Meisen auf seinem geliebten Balkon gewohnt, so dass er zwar verdutzt, aber gelassen bei diesen Flug-Aktionen um ihn herum blieb.



Gruß vom Djabbi, genießt das herrliche Wetter wenn ihr nicht arbeiten müsst :)